Leclanché liefert hochentwickelte Batterietechnologie für das Projekt einer wasserstoffbetriebenen Lokomotive der Canadian Pacific

Leclanché SA (SIX: LECN) wird seine proprietäre Batterietechnologie an die Canadian Pacific (TSX: CP) (NYSE: CP) für deren innovatives Wasserstofflokomotiven-Programm liefern.

Das bahnbrechende CP-Projekt einer wasserstoffbetriebenen Lokomotive, das erstmals im Dezember 2020 angekündigt wurde, wird eine Strecken-Diesellokomotive für den Güterverkehr mit Wasserstoff-Brennstoffzellen und Lithium-Ionen-Batterien aus europäischer Produktion von Leclanché nachrüsten, um die elektrischen Fahrmotoren der Lokomotive zu betreiben. Für eine optimale Integration wird Leclanché außerdem seine proprietäre Energiemanagementsoftware zur Verfügung stellen. Mit dem Projekt wird die Einsatzfähigkeit der kombinierten Technologien für den Schienengüterverkehr evaluiert. Sobald die Lokomotive betriebsbereit ist, wird CP Versuche im Bahnbetrieb und Qualifikationstests durchführen. CP betreibt ein 21.000 km (13.000 Meilen) umfassendes Schienennetz in Kanada und den USA, das Tiefwasserhäfen am Atlantik und Pazifik bedient.

Der Markt für den Schienengüterverkehr ist groß und wächst weltweit. 2018 stieg die Auslastung des kanadischen Güterbahnsektors in Bruttotonnenkilometern im Vergleich zum Vorjahr um 6,2 % und im Vergleich zum Fünfjahresdurchschnitt um 10,1 %. Die Strecke, die von Kanadas Güterzügen im Jahr 2018 zurückgelegt wurde, stieg gegenüber 2017 um 5,4 % auf 68,6 Mio. Güterzugkilometer.

„Wir freuen uns, dass die Canadian Pacific Leclanché in ihr Programm für Wasserstofflokomotiven und emissionsfreie Güterzüge aufgenommen hat“, kommentiert Anil Srivastava, CEO von Leclanché. „Dieses Projekt erweitert unseren adressierbaren Markt um die Elektrifizierung des Güterbahnsektors, die eine große globale Chance für die Reduzierung von Treibhausgasen darstellt.“

„Unsere Batteriesysteme und unsere Softwarelösung für das Energiemanagement erhöhen die Gesamtenergieeffizienz im Vergleich zu eigenständigen Brennstoffzellenmodulen signifikant und reduzieren die Gesamtbetriebskosten. Neben Nordamerika fassen wir derzeit auch den Güterzugmarkt in Europa, Australien, Brasilien und Südafrika ins Auge – alle diese Länder sind für die Umrüstung ihres aktuellen Dieselbestands hervorragend geeignet“, ergänzt Anil Srivastava.

Der Geschäftsbereich eTransport Solutions von Leclanché bedient den Bedarf der Mittel- und Schwertransportindustrie mit einer breiten Palette von Lösungen, die auf 100 % hauseigenen Technologien basieren – von Lithiumzellen, Batteriemodulen, Batteriemanagementsystemen und Batteriepacks bis hin zu Energiemanagementsoftware.

Leclanché hat seit dem Beginn des kommerziellen Betriebs im Jahr 2019 mehr als 430 hochkapazitive Marine-Racks und Nutzfahrzeug-Batteriepacks an Kunden geliefert/in Betrieb gesetzt. Zu diesen Kunden gehören globale Erstausrüster (OEMs) in den Bereichen Personenschienenverkehr, Schifffahrt, Busse, LKW und Spezialfahrzeuge.

Über Leclanché:
Leclanché SA mit Sitz in der Schweiz ist ein führender Anbieter von hochwertigen Energiespeicherlösungen, die die Fortschritte in Richtung einer sauberen Energiezukunft beschleunigen sollen. Die Geschichte und das Erbe von Leclanché wurzeln in mehr als 100 Jahren innovativer Entwicklung von Batterien und Energiespeichern – das Unternehmen ist ein zuverlässiger Anbieter von Energiespeicherlösungen weltweit. Dies, kombiniert mit der Unternehmenskultur des deutschen Maschinenbaus und der Schweizer Präzision und Qualität, macht Leclanché zum bevorzugten Partner für neue Markteilnehmer, etablierte Unternehmen und Regierungen, die an der Spitze positiver Veränderungen in der weltweiten Energieerzeugung und -verteilung sowie ihres Verbrauchs stehen. Der Energiewandel wird hauptsächlich durch Veränderungen im Management der Stromnetze und in der Elektrifizierung des Transports vorangetrieben; beide Märkte sind das Rückgrat der Strategie und des Geschäftsmodells von Leclanché. Die Produkte von Leclanché sind das Herzstück der Konvergenz der Verkehrselektrifizierung und der Entwicklung des Verteilungsnetzes. Leclanché ist das einzige weltweit gelistete, reine Energiespeicherunternehmen, das in drei Geschäftseinheiten organisiert ist: stationäre Speicherlösungen, E-Transportlösungen und spezielle Batteriesysteme. Leclanché ist an der Schweizer Börse notiert (SIX: LECN).

SIX Swiss Exchange: ticker symbol LECN | ISIN CH 011 030 311 9

Rückfragen & Kontakt:
Medien Schweiz / Europa:Thierry Meyer
T: +41 (0) 79 785 35 81
E-Mail: tme@dynamicsgroup.ch

Medien Nordamerika: Henry Feintuch / Ashley Blas
T: +1-914-548-6924 / +1-509-494-4053
E-Mail: leclanche@feintuchpr.com

Medien Deutschland: Christoph Miller
T: +49 (0) 711 947 670
E-Mail: leclanche@sympra.de

Ansprechpartner für Investoren: Anil Srivastava / Hubert Angleys
T: +41 (0) 24 424 65 00
E-Mail: invest.leclanche@leclanche.com

Translate »
error: